AG 60 plus in OWL macht mobil

Einladung "20 Jahre AG 60 plus Bielefeld"
img012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Im Miteinander der Generationen den Demografischen Wandel gestalten
Fraktion vor Ort-26.3.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.8 KB

Einladung  zum  Zukunftsdialog  


weniger-älter-bunter

Demographischer Wandel im ländlichen Raum – Miteinander der Generationen



Donnerstag, den 11.04.2013,
um 18.00 Uhr
in der Stadthalle Bünde

Steinmeisterstraße 13   32257 Bünde


Programm

18.00 Uhr Begrüßung
Stefan Schwartze, MdB
Mitglied im Ausschuss Familie, Senioren, Frauen und Jugend

18.05 Uhr Grußwort
Bernd Möller,
Regionalbezirksvorsitzender der SPD AG 60 plus in Ostwestfalen-Lippe

18.10 Uhr Im Miteinander der Generationen den
Demografischen Wandel gestalten
Franz Müntefering, MdB
Sprecher der AG „Demografischer Wandel“ der SPD-Bundestagsfraktion

18.45 Uhr Statement
Dr. Manfred Horter,
Mitglied des Regionalrates der Bezirksregierung
Detmold, Mitglied des Kreistages  Minden-Lübbecke

19.00 Uhr Diskussion mit dem Publikum und Möglichkeit,
Fragen zu stellen

19.30 Uhr Fazit und Schlusswort
Stefan Schwartze, MdB


                        Moderation: Achim Post


Rückantwort nur bei Teilnahme
Um Antwort auf bis zum 01.04.2013 wird gebeten.


Kontakt
Büro Stefan Schwartze, MdB

Telefon    (05221) 99 11 33
Telefax    (05221) 98 17 05
       E-Mail    stefan.schwartze@wk.bundestag.de

Einladung


Wir präsentieren in unserer Informationsserie „Aktuell“ eine Podiumsdiskussion zum Thema

Altern in Würde – Altern in Armut
Für ein Miteinander der Generationen


Veranstaltungsort:

Versammlungsraum in der Sporthalle Nettelstedt,
       32312 Lübbecke-Nettelstedt,  Husener Str. 16

Termin:    Montag, 22. Oktober 2012, 14.00 bis 16.00 Uhr

Podiumsteilnehmer:

Günter Gabrecht (MdL),
Inge Howe (MdL),
Ernst-Wilhelm Rahe (MdL),
Thomas Volkening (Parität),
Dirk Hanke (AWO),
Karl-Heinz Haseloh (ehem. MdL, Vertreter der Kirche)

Moderation:  

Achim Post (SPD Bundestagskandidat für Minden-Lübbecke)


Eingeladen sind alle 60 plus-Mitglieder aus den sieben Kreisverbänden und Unterbezirken in Ostwestfalen-Lippe. Die Veranstaltung ist öffentlich und an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger gerichtet.
 Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Meldet euch bitte bis zum 10. Oktober bei

Bernd Möller (bernd-moeller@gmx.dean.

Unterlagen zur Altersarmut
Rentenreport 2012-des-DGB-NRW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Unterlagen zu Arbeit und Rente
beschluss_arbeit_alterssicherung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 236.5 KB
SPD-Entwurf des PV zum Rentenkonzept
entwurf_rentenkonzept--11.9.12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.3 KB
Bundes AG 60 plus -Info 2012
Info-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Renten-Konzept der SPD
SPD diskutiert neues Renten 8.9.12.doc
Microsoft Word Dokument 57.5 KB

Einladung

Gesundheit und Pflege

am 19.Juni . von 14.00 bis 16.00 Uhr
in der Gaststätte Sieker Mitte, 33607 Bielefeld, Otto Brennerstraße 123

    Referentinnen:

SPD--Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas

Silke Niewohner, Landesstelle Pflegende Angehörige NRW

Der Arbeitskreis „Aktuell“ im Regional-Bezirk OWL hat sich zur Aufgabe gemacht, für 60plus-Miglieder aus den Unterbezirken und Kreisverbänden über gesellschaftliche und politische Themen zu informieren.

Eröffnet wurde die Informationsreihe mit einem Einblick in die Euro-Krise am 18. November 2011 durch den Bundestagsabgeordneten Klaus Brandner.

Jetzt wollen wir für unsere Genossinnen und Genossen 60plus ein sehr aktuelles Thema mit Gesundheit und Pflege am 19.Juni anbieten.  Die Referentin Bärbel Bas gehört dem SPD-Gesundheitsausschuss an und bringt von ihrer Herkunft als Krankenkassenbetriebswirtin und Personalmanagement-Ökonomin alle fachlichen Voraussetzungen für ein kompetentes, qualifiziertes Referat. Ihr zur Seite  steht Silke Niewohner von der Landesstelle Pflegende Angehörige NRW aus Münster. Silke Niewohner referiert über das Entlassmanagement, Überleitungspflege in die stationäre und ambulante Versorgung und die Fragen, was bisher erreicht  und was wird noch gebraucht.,

Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich aus allen Unterbezirken und Kreisverbänden von diesem Angebot Gebrauch macht.

Damit ihr eure Terminplanung auf den 19.Juni. zeitig ausrichten könnt, verweisen wir schon heute nachdrücklich auf diesen Termin.

Meldet euch bitte bis zum 10.Juni im Regionalbüro (Email: petra.basler@spd.de)  oder bei Bernd Möller (Email: bernd-moeller@gmx.de)